< Herzklappenerkrankungen
14.03.2019 13:23 Alter: 6 days
Kategorie: Elisabeth

Auf Händen und Füßen laufen

Hertener Gelenk- und Traumatag beleuchtet Erkrankungen der großen Gelenke


Es ist ein Versuch, bei dem viele Menschen schon vor einer ersten Probe abwinken: Der aufrechte Gang kopfüber auf beiden Händen. Selbst wenn die Koordination noch ‚1A‘ ist, so sind Schulterbeschwerden oder die Angst vor einem Sturz im Bereich der Hüfte oder im Knie ein weiteres sehr deutliches Hemmnis, das Experiment zu wagen. Was aber tun, wenn das Schulter- oder das Kniegelenk schmerzt? Was ist die richtige Behandlung? Welche Therapieformen bieten sich an? Und: Was passiert, wenn es wirklich zu einer Verletzung der Gelenke nach einem Sturz kommt?

Im Rahmen von Vorträgen und Expertengesprächen geht das orthopädisch-unfallchirurgische Team rund um Prof. Dr. Ralf-Hermann Wittenberg auf Erkrankungen der großen Gelenke ein. Der „Gelenk- und Traumatag“ der Abteilung im St. Elisabeth-Hospital Herten bietet einen passenden und ausreichenden Rahmen, damit sich Betroffene und Angehörige über den aktuellen Stand der Diagnostik und Therapie auf den neuesten Stand bringen können. Die Besichtigung der Physiotherapie und die Demonstration von Fußdruckmessungen runden das Programm ab. 

Der Hertener Gelenk- und Traumatag beginnt am Samstag, (23. März 2019) um 10.00 Uhr in den Vortragsräumen des St. Elisabeth-Hospitals Herten. Nach den fundierten Vorträgen bleibt nach jedem Vortrag ausreichend Zeit für Diskussionen im Plenum. Im Anschluss an den Vorträgen können dann ganz persönliche Fragen rund um Gelenkserkrankungen geklärt werden. Die Veranstaltung endet gegen 13.00 Uhr.

Das geplante Programm im Überblick:

  • Demonstration von Fußdruckmessungen
  • Besuch der Physiotherapie
  • Vorträge:
    • 10.00 – 10.30 Uhr: Das schnelle Knie
    • 10.30 – 11.00 Uhr: Die mobile Schulter
    • 12.00 – 12.30 Uhr: Die fitte Hüfte
    • 12.30 – 13.00 Uhr: Die verletzte Schulter
  • Diskussionen und Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit den Fachleuten
  • Zwischen den Vorträgen: Mittagspause gemeinsam mit dem Team der Orthopädie / Unfallchirurgie

 

 

Datum: Samstag, 23. März 2019, ab 10.00 bis 13.00 Uhr

Ort
:
St. Elisabeth-Hospital (Untergeschoss)
Im Schloßpark 12
45699 Herten

Die Veranstaltung ist anmelde- und kostenfrei.