Seelsorge und Sozialdienst im St.-Elisabeth-Hospital

Leitsätze zu Krankenhaussozialdienst und Krankenhausseelsorge

Das Krankenhaus hat lt. Krankenhausgesetz NRW einen sozialen Dienst sicherzustellen und die Patientinnen und Patienten darüber zu informieren. Der soziale Dienst hat die Aufgabe, die ärztliche und pflegerische Versorgung der Patientinnen und Patienten im Krankenhaus zu ergänzen, sie in sozialen Fragen zu beraten und Hilfen nach den entsprechenden Sozialgesetzbüchern, die sich an die Entlassung aus dem Krankenhaus anschließen, insbesondere Rehabilitationsmaßnahmen und Maßnahmen der Übergangs- und Anschlußpflege zu vermitteln.

Er arbeitet mit zugelassenen Pflegediensten und mit Pflegeeinrichtungen zusammen.

Die Patientinnen und Patienten haben ein Recht auf seelsorgerische Betreuung im Krankenhaus.

Sozialer Dienst und Krankenhausseelsorge werden auf Wunsch der Patientin und des Patienten tätig.