Medizinproduktesicherheit

Unser Haus legt höchsten Wert auf Ihre Sicherheit – dies gilt auch für unsere Medizinprodukte. Entsprechend diesem Ansatz haben wir sichergestellt, dass eine sachkundige Person mit entsprechender Ausbildung erster Ansprechpartner für Fragen rund um dieses Thema ist.

 

Die Person ist erste Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen. Sie übernimmt die Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der gesetzlichen Melde- und Mitwirkungspflichten und ist damit auch Ansprechpartner bei Rückrufmaßnahmen. Hinzu kommen weitere Aufgaben, die deutlich über das gesetzliche Maß hinausgehen.

 

Sie erreichen Herrn Michael Kryszat (Beauftragter für Medizinproduktesicherheit im St. Elisabeth-Hospital Herten) unter folgender E-Mail-Adresse:

 

MPSicherheit(a)eherten.de