Koloproktologie

Im Bereich der Koloproktologie bietet das St. Elisabeth-Hospital die Behandlung von Erkrankungen im  Dick- und Enddarm an. Dazu gehören außerdem Erkrankungen des Schließmuskels und des Beckenbodens. Zur Diagnostik etwaiger Krankheitsbilder arbeiten wir eng mit den Kollegen aus der hiesigen Inneren Medizin (Gastroenterologie) zusammen, um den Patienten eine Behandlung aus einer Hand bieten zu können.

 

Insbesondere werden in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Hämorrhoiden (Ausstülpungen von Blutgefäßen am Darmausgang), Fissuren (schmerzhafte Einrisse am Darmausgang), Fisteln (röhrenartiger Gang, der meistens aufgrund einer Entzündung entsteht) und Tumore im Dick- und Enddarmbereich chirurgisch behandelt.

 

Wenn Sie Darmprobleme jeglicher Art haben, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen. In unserer koloproktologischen Sprechstunde, in separaten Räumlichkeiten, werden wir uns Ihrer Probleme und Fragen annehmen.

 

Sprechstunde:    
montags ab 12.00 Uhr